Texter gesucht? Text ist ein häufig unterschätzter Wettbewerbsfaktor.

 
Texter gesuchtBücher, Briefe, Kataloge, Broschüren, Websites, Shops, E-Mails, Newsletter, Social Media, und, und, und. Text begegnet uns überall. Hier bieten sich jede Menge Chancen, die eigene Firma ins rechte Licht zu rücken und neue Produkte und Dienstleistungen gekonnt anzupreisen.
 
Deshalb werden immer mehr Texter gesucht. Wer der Konkurrenz im immer schnelleren Wettbewerb einen Schritt voraus sein möchte, braucht Texte, die man schnell versteht. Er braucht Texte, in denen der Nutzen für den Leser auf den ersten Blick klar ist. Suche Texter oder suche Werbetexter lauten deshalb die häufigen Anfragen bei Google & Co. Doch Zeit und Lust, lange zu suchen, hat niemand.
Wie finden Sie den passenden Texter, der Ihnen eine Botschaft auf den Leib schneidert? Und wie gehen Sie vor, wenn es heißt: Texter gefunden – Was nun?
 

Was zeichnet einen guten Text aus?

Ganz klar: Ein Unternehmen will sich professionell präsentieren. Bestehende Kunden sollen zum Kaufen animiert und neue Kunden gewonnen werden – Ach ja, Google und Co. müssen am besten auch noch zufrieden sein! Texte, die verständlich und verkaufsstark sind, brauchen ein klares Konzept und müssen sich an die Richtlinien der Textverständlichkeit halten. Viele Dinge müssen dabei beachtet werden. Das raubt gerade Unerfahrenen viel Zeit. Und Zeit ist bekanntlich Geld. Wenn das nicht ein Grund ist, sich einen Profi ins Boot zu holen. Denn der kennt all diese kleinen, aber feinen Kniffe – und noch viele mehr. Hier einige Beispiele:

 

  • Wortwelten fesseln den Leser: Metaphern lassen Leser tiefer in den Text eintauchen. Das Problem: Zu viele Bilder sorgen schnell für Chaos im Kopf des Lesers. Deshalb nutzen gute Texter auch nur maximal in jedem zweiten Satz ein Sprachbild.
  • Der richtige Ton macht’s: Standardfloskeln sorgen binnen Sekunden dafür, dass der Leser wegklickt. Deshalb müssen Texte so formuliert werden, dass sich die Zielgruppe angesprochen fühlt. Anglizismen wie „chic“ oder „hip“ eignen sich beispielsweise für jüngere Zielpersonen. Ältere Menschen hingegen verstehen den Text dann nicht mehr – und hören möglicherweise auf, zu lesen.
  • Interesse wecken – durch Neugier, Druck oder Angst: Menschen lesen Texte nur, wenn sie ein Interesse daran haben. Und das geht am besten, in dem man sie neugierig macht – oder sie unter Druck setzt. Aber auch hier ist wieder Vorsicht geboten: Übertriebene Angstmache erkennt der Leser. Verärgerte Kunden sind die Folge.

 
Ganz schön viel, worauf man achten muss. Und das sind nur einige wenige Kriterien von vielen. Echte Profis besitzen dieses Wissen. Allerdings stellen sich Unternehmen berechtigterweise die Frage: Woran erkenne ich einen solchen Experten? Heutzutage bieten viele Ihre Schreibdienste an – darunter auch weniger professionelle Texter, die sich schnelles Geld erhoffen und schlechte Arbeit liefern.
 

Texter gesucht – Texter gefunden!

Worauf gilt es also zu achten, wenn der richtige Texter gesucht wird? Der Text muss schlussendlich zum Unternehmen und der Botschaft passen. Im Internet häufen sich Plattformen und Full-Service-Agenturen, die nicht gerade selten Allround-Pakete anbieten. Allerdings verfügen diese bisweilen nicht über die notwenige fachliche Expertise.
 
Professionelle Werbetexte werden noch immer am besten von Texter-Experten verfasst, die auf eine langjährige Erfahrung im Bereich Dialogmarketing zurückblicken. Sie sind mit allen Facetten der Textoptimierung vertraut. So kann der gewünschte Text ideal auf die Ansprüche Ihres Unternehmens zugeschnitten werden.
 
Suchen Sie also nach ausgebildeten und zertifizierten Textern. Siegel von Organisationen wie dem „Bundesverband professioneller Werbetexter Deutschland“ bestätigen Ihnen die Expertise des Werbetexters.
 
Das Wichtigste zum Schluss: Gute Werbung gibt es noch nicht – Sie wird neu erfunden! Texte müssen immer neu geschaffen werden. Kreativität und die Liebe zu Neuem sind also wichtige Voraussetzungen, die ein guter Texter mitbringen sollte. Lassen Sie sich Arbeitsproben zuschicken. Und fragen Sie sich beim Lesen: Kenne ich das schon? Ist es etwas Neues? Oder ist es überzeugend und passt zu meinem Unternehmen?
 

Texter gefunden: Und nun? Briefing!

 
Texter gesuchtSie haben endlich den richtigen Text-Profi gefunden. Was nun? Geben Sie ihm klare Vorgaben. Stichwort: Briefing. Der Experte muss wissen, worauf es bei dem zu verfassenden Text ankommt. Formulieren Sie für das Briefing immer nur einen Gedanken pro Satz und verwenden sie kurze Sätze – damit keine Missverständnisse aufkommen.
 
 
Diese Informationen müssen unbedingt rein:
 

  • Wer? Für wen schreibt der Texter? Im Auftrag des gesamten Unternehmens oder nur für einen einzelnen Manager? Definieren Sie den Kunden.
  • Wem? An wen richtet sich der Text? Ermitteln Sie die Zielgruppe.
  • Was? Welche Information soll im Text deutlich werden? Formulieren Sie eine klare und eindeutige Botschaft.
  • Wozu? Was wollen Sie mit dem Text erreichen? Möchten Sie neue Kunden gewinnen, bestehende Kunden zum Kauf animieren oder einfach nur informieren? Halten Sie dem Texter das Ziel vor Augen.
  • Womit? Wie soll der Texter die Botschaft vermitteln? Wird es ein Online-Posting, ein Informationstext auf der Firmen-Website oder ein Newsletter? Legen Sie das Mittel fest, das der Texter nutzen soll.
  • Wann? Bis wann muss der Text fertig sein? Wann soll er veröffentlicht werden? Bedenken Sie, dass der Text noch einmal redigiert werden muss, bevor er publiziert wird – und das benötigt Zeit, falls der Texter noch mal überarbeiten muss.
  • Wo? Auf welcher Plattform erscheint der Text? Handelt es sich um ein gedrucktes Buch, um Inhalte in Social-Media-Plattformen oder E-Mail-Kommunikation? Erklären Sie dem Texter, wo der Text hinmuss. Je nach Publikationsort gibt es unterschiedliche Dinge, die er beachten muss.

 
Sobald diese Hürden genommen sind, kann einem professionellen Online-Auftritt mit einer guten Kunden-Kommunikation nichts mehr im Wege stehen.

SeminaranmeldungGratis: Ihr Textertipp

Texten lernen | Werbetexter Gehalt | Texten | Texter-Seminar | Texten fürs Internet | Content Marketing | Weiterbildung | Texter gesucht | Texter Karriere & Berufsbild | Texter-Praktikum | Fortbildung | Unternehmenskommunikation | Kreative Ausbildungsberufe | Werbetexter

 

  Impressum | AGB | Partner | Seminarbestimmungen

Texterclub hat 4,85 von 5 Sterne | 129 Bewertungen auf ProvenExpert.com