Jugendwort des Jahres 2023

 

 
 

Jungendwort 2023 – Die Kandidaten:

 
Das sind die 10 Kandidaten:
 
Rizz (Charme und Fähigkeit zu flirten)
Digga(h) (häufig eine Anrede für einen Kumpel)
Darf er so? (Ausdruck der Verwunderung)
Kerl*in (Anrede für einen Freund, die aber meist nur in der maskulinen Form genutzt wird)
Slay (Ausdruck der Bewunderung)
Yolo (Abkürzung für „you only live once“)
Auf Lock (Abkürzung von „auf locker“)
Side eye (Ausdruck von Skepsis oder Missbilligung)
NPC (passive Person)
Goofy (tollpatschig, albern)
 
Die Begriffe Side Eye, NPC und Goofy stehen in der Endauswahl. Jugendliche haben noch bis zum 11. Oktober Zeit, auf der Website des Langenscheidt Verlags ihr Lieblingswort auszuwählen. Laut Verlag werden nur die Stimmen der Teilnehmenden zwischen 10 und 20 Jahren für die Auswertung verwendet.Am 22. Oktober wird das Jugendwort 2023 dann auf der Frankfurter Buchmesse bekanntgegeben.

 
Da es im Texterclub um Sprache und die Tonalität von Texten geht, schauen wir natürlich auch auf die Wahl zum Jugendwort des Jahres, die der Langenscheidt-Verlag jährlich durchführt. Ob nun die Sieger der Wahl tatsächlich stark in der Jugendsprache integriert sind, lassen wir mal außen vor. Hier gibt es verschiedene Meinungen. Es bleibt einfach interessant, wie sich Sprache entwickelt. Wichtig: Wer weiß, was das aktuelle Top-Jugendwort ist und die in seine Texte integriert, spricht noch lange nicht Jugendsprache. Wie man mit Tonalität richtig umgeht, das lesen Sie in den entsprechenden Textertipps.
 
 

Die Jugendwörter des Jahres gibt es seit 2008. Die Gewinner:innen der letzten Jahre …

 

JahrJugendwort des JahresBedeutung
2023goofyJemand, der albern oder tollpatschig ist. Oder ein Verhalten, das zum Lachen bringt. Vergleiche Disneys "Goofy".
2022smashMit jemandem etwas anfangen; vom Spiel „Smash or Pass“
2021cringeCringe drückt ein Gefühl des Fremdschämens aus.
2020Lostahnungslos, unsicher oder unentschlossen
2019Wahl hat nicht stattgefunden.

Starke Kandidaten:
- Ehre genommen
- stabil
Jemanden erniedrigend besiegen.
cool, gut, hervorragend
2018Ehrenmann / EhrenfrauJemand, der etwas ganz besonderes für jemand anderen tut.
2017I bimsEine Formulierung aus der Vong-Sprache. "Ich bin ..."
2016fly seinWenn jemand besonders gut ist.
2015SmombieZusammengesetzt aus Smartphone und Zombie. Menschen, die wie Zombies durch die Straßen wanken und nur auf ihr Smartphone starren.
2014Läuft bei dir!Wenn es gut läuft und alles klappt. Oder ironisch: Wenn es eben gerade gar nicht gut läuft.
2013BaboChef, Boss, Leader
2012YoloAbkürzung: you only live once. Hieß früher mal: carpe diem.
2011SwagCoole Ausstrahlung
2010NiveaulimboWenn das Niveau immer mehr abnimmt und Witze/Gespräche immer seichter werden.
2009hartzenarbeitslos sein und faul herumhängen
2008GammelfleischpartyÜ 30-Party

 

Sollten Sie Jugendwörter in Ihren Texten verwenden?

 
Achten Sie darauf, an welche Zielgruppe sich Ihr Verkaufsinteresse richtet. Ältere Personen werden sich von jugendlicher Sprache nicht angesprochen fühlen.
Wenn Sie mit Ihrer Werbung Jugendliche erreichen wollen, kann Jugendsprache ein vorteilhaftes Kommunikationstool sein. Sie können mit Humor in Verbindung mit Jugendsprache bei einer jüngere Zielgruppe gut punkten. Falls Sie jedoch unsicher bei der Verwendung von Jugendwörtern sind, verzichten Sie lieber darauf.
 
Wichtig: Treffen Sie den richtigen Ton! Falsch eingesetzte Jugendwörter können schnell unauthentisch und albern wirken. Wie Sie mit Tonalität umgehen, erfahren Sie im Textertipp „Tonalität„.
 

Was sind beliebte Jugendwörter in anderen Ländern?

 
Beliebte Jugendwörter in Spanien
 
Colega – heißt übersetzt Kollege und ähnelt dem deutschen „Diggah“
Guay – wird verwendet wenn man etwas toll findet und extrem begeistert ist
Friki – kommt vom englischen „freaky“ und bedeutet „komisch“, wird auch häufig als Synonym für „Nerd“ benutzt
 
Beliebte Jugendwörter in den USA
 
Era – beschreibt in welcher „Ära“ man ist, in Bezug auf aktuelle Interessen und Prioritäten (I’m in my healthy era -> Ich ernähre mich zurzeit sehr gesund)
Gatekeep – wenn man vor anderen Leuten bestimmte Ideen oder Tipps geheimhaltet, damit sie „exklusiv“ bleiben (zum Beispiel Rezepte oder Makeup-Tipps)
Touch grass – wird genutzt, um auf negative Kommentare zu reagieren; kann man mit „Geh mal an die frische Luft“ vergleichen
 

5 Wörter, die die Jugend vor 100 Jahren verwendet hat

 
poussieren – flirten
Kledage – Kleidung
Luftikus – leichtsinniger Mensch
Exkneipe – Kneipe außerhalb der Universität
Er hat den Tatterich – Ihm zittern die Hände



Tel.: +49 821 650 380 5

E-Mail: info@texterclub.de

Straße: Im Tal 4

Ort: 86179 Augsburg

E-Book: KI-Texten

Gehaltstabelle

Textertipp

Textertools

Texter:in finden

Praktikum

E-Learnings

TEO@Texterclub

Impressum & Datenschutz

AGB

Partner

Seminarbestimmungen




Texterclub-Podcast       Texterclub Instagram       Texterclub tiktok       Texterclub Facebook       Texterclub Pinterest


Texterclub hat 4,78 von 5 Sternen 315 Bewertungen auf ProvenExpert.com