20 praktische KI-Tools für Texterinnen und Texter im Jahr 2024

 
Klar ist: künstliche Intelligenz eröffnet auch im Textbereich völlig neue Möglichkeiten. Egal, ob du freiberuflich arbeitest oder in einem Unternehmen angestellt bist, die richtigen Werkzeuge können deine Kreativität beflügeln und deine Effizienz steigern. Aber bei der Fülle an verfügbaren Optionen kann die Auswahl des passenden Tools überwältigend sein. Deshalb haben wir für dich die 20 besten KI-Tools zusammengetragen, die speziell für Texterinnen und Texter entwickelt wurden. Diese Tools sind mehr als bloße Helfer – sie sind Partner, die dir dabei helfen, deine Texte auf ein neues Level zu heben. Bleib dran, denn in diesem Artikel stellen wir dir Technologien vor, die deine Textarbeit revolutionieren werden.
 
 

 
 

1. OpenAI GPT-4

GPT-4 von OpenAI ist eines der fortschrittlichsten Sprachverarbeitungstools, das Texter für das Verfassen von Artikeln, Blogs und sogar Büchern einsetzen können. Es unterstützt Kreativität und Effizienz, indem es Ideen generiert, Texte überarbeitet und sogar stilistische Vorschläge macht.
 
 

2. Grammarly

Grammarly ist ein unverzichtbares Tool zur Textkorrektur und Stilverbesserung. Es bietet Vorschläge zur Grammatik, Zeichensetzung, Stil und sogar zur Tonlage, wodurch es ideal für das professionelle Schreiben ist.
 
 

3. Jasper AI

Jasper AI, ehemals bekannt als Jarvis, hilft beim Schreiben von Content durch KI-gestützte Texterstellung. Es versteht Kontext und bietet strukturierte Vorschläge basierend auf wenigen Eingaben.
 
 

4. Surfer SEO

Surfer SEO optimiert Texte für Suchmaschinen, indem es Keyword-Analysen und SEO-Scoring bietet. Dieses Tool ist unverzichtbar für Texter, die ihre Online-Sichtbarkeit verbessern wollen.
 
 

5. Copy.ai

Copy.ai ist spezialisiert auf Marketingtexte, von E-Mails bis zu Werbekopien. Es generiert kreative und ansprechende Inhalte, die auf die Zielgruppe zugeschnitten sind.
 
 

6. Writesonic

Writesonic ist ein weiteres AI-basiertes Tool, das hilft, schnell hochwertige Artikel, Blogposts und sogar ganze Bücher zu schreiben.
 
 

7. Hemingway Editor

Der Hemingway Editor ist ein einfaches, aber effektives Tool, das dabei hilft, klare und prägnante Texte zu schreiben, indem es komplexe Sätze identifiziert und Vorschläge zur Vereinfachung macht.
 
 

8. INK

INK optimiert Inhalte für SEO und hilft Textern, besser rankende Artikel zu schreiben. Es bietet auch Vorschläge zur Verbesserung der Lesbarkeit.
 
 

9. ProWritingAid

Ähnlich wie Grammarly, bietet ProWritingAid detaillierte Berichte zur Überarbeitung von Texten, einschließlich Grammatik, Stil und Lesbarkeit.
 
 

10. Articoolo

Articoolo erstellt kurze Texte automatisch, ideal für schnelle Entwürfe oder Ideenfindung.
 
 

 

 
👉 Gratis Downloaden: Dein E-Book „Texten mit ChatGPT“
 
 

11. Sapling AI

Sapling ist ein AI-gesteuerter Kommunikationsassistent, der besonders im E-Mail-Marketing und Kundensupport nützlich ist.
 
 

12. Text Blaze

Dieses Tool ermöglicht das schnelle Erstellen von Textbausteinen und Vorlagen, was besonders für häufig wiederkehrende Inhalte nützlich ist.
 
 

13. AI Writer

AI Writer bietet eine solide Basis für das Schreiben von Artikeln durch automatische Texterstellung und Recherchearbeit.
 
 

14. Zyro

Zyro ist ein Website-Builder, der auch KI-gestützte Inhalte generiert, ideal für Webtexte und Blogs.
 
 

15. Clearscope

Clearscope unterstützt Texter bei der Erstellung von SEO-optimierten Inhalten durch genaue Keyword-Analysen und Berichte.
 
 

16. QuillBot

QuillBot ist ein Paraphrasierungstool, das hilft, den Textfluss zu verbessern und Plagiate zu vermeiden.
 
 

17. CopySmith

CopySmith ist ideal für das Erstellen von Werbetexten und Produktbeschreibungen mit einem starken Fokus auf Konversionsraten.
 
 

18. Frase

Frase hilft beim Erstellen von Content, der auf die Nutzerintention abzielt, mit Tools zur Content-Erstellung und Keyword-Analyse.
 
 

19. Scalenut

Scalenut ist ein Content-Marketing-Tool, das KI und SEO kombiniert, um qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen.
 
 

20. Anyword

Anyword nutzt prädiktive Modelle, um die Wirkung von Texten auf verschiedene Zielgruppen zu analysieren und zu verbessern.
 
 
KI-Tools können eine bedeutende Rolle im Arbeitsalltag von Texterinnen und Textern spielen. Sie bieten Unterstützung bei der Recherche, beim Schreibprozess und bei der Textoptimierung. Durch die Nutzung dieser Tools kannst du nicht nur deine Effizienz steigern, sondern auch die Qualität deiner Inhalte verbessern. Und sicherstellen, dass deine Texte die gewünschte Zielgruppe erreichen.
 
 

Häufig gestellte Fragen (FAQs) von Texterinnen und Textern über KI-Tools

 
F: Wie kann KI meine Textqualität verbessern, ohne meinen Schreibstil zu verlieren?
 
A: KI-Tools wie GPT-4 und Grammarly sind darauf ausgelegt, deinen Schreibstil zu erkennen und zu unterstützen, nicht zu ersetzen. Sie bieten Vorschläge zur Verbesserung der Grammatik und Stilistik, ohne die persönliche Note zu eliminieren. Darüber hinaus kannnst du die Vorschläge nach eigenem Ermessen annehmen oder ablehnen, was dir volle Kontrolle über den Endtext gibt.
 
 
F: Sind KI-generierte Inhalte sicher in Bezug auf Urheberrechte und Plagiate?
 
KI-Tools wie QuillBot und Copysmith generieren Inhalte basierend auf lernenden Algorithmen, die aus einer breiten Datenbasis schöpfen. Es ist immer ratsam, die generierten Inhalte auf Plagiate zu prüfen, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden. Viele dieser Tools bieten integrierte Plagiatsprüfungen, um diesen Prozess zu erleichtern.
 
 
F: Kann ich KI-Tools nutzen, um SEO-optimierten Content zu erstellen?
 
Ja, Tools wie Surfer SEO und Clearscope sind speziell dafür entwickelt, Texter:innen bei der Erstellung von SEO-optimierten Inhalten zu unterstützen. Sie analysieren Schlüsselwörter, die Wettbewerbsdichte und geben Empfehlungen, wie du deine Inhalte für Suchmaschinen optimieren kannst.
 
 
F: Wie steige ich am besten mit KI-Tools für das Schreiben ein?
 
Beginne mit kostenlosen Versionen oder Testangeboten, um dich mit den Funktionen vertraut zu machen. Tools wie Grammarly und GPT-4 bieten intuitive Benutzeroberflächen, die den Einstieg erleichtern. Es ist auch hilfreich, Tutorials und Benutzerforen zu nutzen, um Tipps zur effektiven Nutzung der Tools zu bekommen.
 
 
F: Gibt es eine Lernkurve bei der Verwendung von KI-Tools im Schreibprozess?
 
Ja, wie bei jeder neuen Technologie gibt es eine anfängliche Lernkurve. Die meisten Tools sind jedoch benutzerfreundlich gestaltet und bieten umfangreiche Ressourcen wie Anleitungen und Kundensupport, um den Einstieg zu erleichtern. Seminare machen’s dir natürlich noch einfacher …
 
 
F: Wie verändert KI die Rolle von Texter:innen in der Zukunft?
 
KI wird wahrscheinlich als Unterstützungstool dienen, das Texter:innen hilft, effizienter und kreativer zu sein. Sie wird nicht die Kreativität und emotionale Tiefe ersetzen, die Menschen in ihre Arbeit einbringen. Sondern als Werkzeug dienen, um Routinetätigkeiten zu automatisieren und neue Möglichkeiten für kreativen Ausdruck zu eröffnen.



Tel.: +49 821 650 380 5

E-Mail: info@texterclub.de

Straße: Im Tal 4

Ort: 86179 Augsburg

E-Book: KI-Texten

Gehaltstabelle

Textertipp

Textertools

Texter:in finden

Praktikum

E-Learnings

TEO@Texterclub

Impressum & Datenschutz

AGB

Partner

Seminarbestimmungen




Texterclub-Podcast       Texterclub Instagram       Texterclub tiktok       Texterclub Facebook       Texterclub Pinterest


Texterclub hat 4,74 von 5 Sternen 303 Bewertungen auf ProvenExpert.com