Texten lernen: Ausbildung zum Texter

Gut und sicher texten – das will gelernt sein. Doch den klassischen Ausbildungsberuf des „Texters“ gibt es in Deutschland nicht. Texter werden und Geld verdienen können Sie trotzdem: mit den Texterseminaren des Texterclubs und den Büchern des SGV Verlages.

 

Es steckt weitaus mehr dahinter, ein echter „Texter“ zu sein, als mancher vielleicht denkt. Denn Schreiben – das kann jeder. Worte gezielt verwenden und damit auch noch eine bewusste Wirkung beim Leser zu erwecken, das ist es, was ein „Texter“ können muss.
Eine Texter Ausbildung gibt es hierfür aber nur in der Weiterbildung.

 

Wer Texter sein möchte, muss texten lernen

Texten ist die Anwendung von bestimmten Techniken, die im Dialogmarketing einen Leser zur Reaktion führen. Es ist der Einsatz von aktivierenden Impulsen, die letztendlich eine Handlung des Lesers auslösen. Und es ist das Wissen, wie man zielorientierte Gespräche führt. Denn die muss ein Texter vorausdenken. Texten lernen heißt also, bestimmte Techniken zu erwerben, mit denen Texter eine bloße Ansammlung von Wörtern und Sätzen zu spannenden, überzeugenden, kreativen Reintexten entwickeln.

 

Eine „Schule für Texter“ oder Texten lernen in Eigenregie?

Die klassische Schule für Texter gibt es also nicht. Zumindest nicht so, dass man danach den staatlich anerkannten Abschluss „Texter“ tragen könnte. Aber man kann auch ohne Texterschule Texter werden. Nach bestandenem Copy-Test bieten manche Institutionen – im Stile einer „Texterschule“ – eine Ausbildung zum Werbetexter an, allerdings ebenfalls ohne Titel. So eine Ausbildung klappt entweder direkt vor Ort oder via Fernstudium. Alternativ bildet man sich mit
Büchern zum Thema „Texten“ oder entsprechenden Seminaren persönlich weiter – mit etwas Glück zahlt die auch der Arbeitgeber.

 

Texterclub: Akademie statt Texterschule

Wer sich nicht mit Copy-Tests, Aufnahmeprüfungen und Mitbewerbern bei einer „Texterschule“ herumschlagen möchte, kann auf die Bücher des SGV Verlages oder die Texterseminare des Texterclubs von Stefan Gottschling (vorher Textakademie) zurückgreifen. Anstatt eine Schule für Texter zu besuchen, lernt man hier entweder einfach zuhause oder ganz intensiv an zwei Tagen, was einen Werbetexter ausmacht und wie Textoptimierung funktioniert. Ob Texterschule München, Texterschule Berlin, Texterschule Köln oder Texterschule Stuttgart – die Seminare finden deutschlandweit in den größten Städten statt. Mit etwas Glück direkt bei Ihnen vor Ort.

Texterclub, Ihre Texterschule auf Google+

 

Texter werden Geld verdienen: Mit Präsenzkurs oder Do-it-yourself

Sie wollen Texter werden? Geld verdienen mit eigenen Texten? Sie haben aber keine Lust auf langwierige Abendkurse? Dann nutzen Sie die Angebote im Texterclub und lernen Sie in kurzer Zeit, worauf es beim „Texter werden“ wirklich ankommt. Einfach anmelden und durchstarten. Mit Stefan Gottschlings mitreißenden Kursen können auch Sie Texter werden – früher in der Textakademie GmbH, jetzt im Texterclub. Sie wollen bereits Gelerntes vertiefen oder sich einfach weiterbilden? Dann wählen Sie doch aus dem breiten Bücherangebot des SGV Verlages. Schnell, bequem, zuhause.

 

 

Einfach mehr Texterwissen …

 

Im Texterseminar gibt’s weitere Infos, Tricks und Anleitungen rund ums Thema „Texten“.

 

Natürlich können Sie sich Ihren Seminarplatz auch ganz einfach unverbindlich reservieren. Schreiben Sie uns dafür eine E-Mail an seminare@texterclub.de!

 

 

Teilnehmer
Rechnungsanschrift
 

 

 

 

Viele zusätzliche Tipps, Tricks, Anleitungen und Beispiele gibt’s in den
Fachbüchern, E-Books, Audioseminaren & Crashkursen im SGV Verlag.

 

 

zum SGV Shop

 

SeminaranmeldungGratis: Ihr Textertipp

Texten lernen | Werbetexter Gehalt | Texten | Texter-Seminar | Texten fürs Internet | Content Marketing | Texterstellung & Textoptimierung | Texter gesucht | Texter Karriere & Berufsbild | Texter-Praktikum | Unique Content | Unternehmenskommunikation | Kreative Ausbildungsberufe | Werbetexter

 

  Impressum | AGB | Partner | Seminarbestimmungen