Das Lexikon des Texterclubs

Sammlung und Erklärung wichtiger Begriffe aus den Bereichen Marketing, Texten, Textoptimierung, Presse & PR, E-Mail-Marketing, Suchmaschinen-Marketing & Suchmaschinenoptimierung (SEO), Dialogmarketing, Website.

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

 

L

 

Laddering-Analyse: Qualitatives Marktforschungsverfahren. Jedes Produkt soll konkrete Eigenschaften für einen Probanden erfüllen. Mit Hilfe von „Warum-Fragen“ wird versucht, Rückschlüsse zu ziehen auf die dahinter stehenden Nutzenkomponenten und Werthaltungen.

Landing-Page: Landing-Pages, auch Landeseiten genannt, werden für Online- und Offline-Werbekampagnen verwendet. Unter einer solchen Landeseite versteht man eine speziell eingerichtete Webseite, die zum Beispiel nach einem Mausklick auf ein (Online-)Banner bzw. einen Suchmaschineneintrag oder beim Einscannen eines QR-Codes erscheint. Werbemittel und Landing-Page werden hier so aufeinander abgestimmt, dass die Webseite die vom Werbemittel geweckten Erwartungen erfüllt und den Seitenbesucher dort abholt, wo er nach dem Lesen des Werbemittels steht. So leitet man zum Beispiel bei der Bewerbung eines bestimmten Produktes den Interessenten nicht auf die Homepage des Unternehmens, sondern direkt auf die Produktseite (d. h. die Landing-Page). Hier kann er sich über das Produkt informieren und es auch gleich online kaufen. Die Möglichkeit zur Response ist ein wesentliches Element von Landing-Pages.

Launch: Beim Launch wird eine neue Werbekampagne oder ein neues Produkt in den Markt eingeführt.

Layer Ad: Online-Werbung (zum Beispiel Banner), die sich über einer Website (oder Ausschnitten davon) öffnet, das heißt sie überlagert und verdeckt.

Layout: Ist die skizzierte Gestaltungsidee eines Werbemittels. Man unterscheidet zwischen Rohlayout (Scribble), bei dem die Verteilung von Bild, Text und anderen Gestaltungselementen in einer Grobskizze visualisiert wird, und dem (Edel-) Layout, bei dem mit Blindbildern, Blindtext, Farbfolien, Farbpapieren usw. ein möglichst naturgetreues Bild des vorgesehenen Werbemittels erarbeitet wird.

Lead: Einführender Absatz zu Beginn einer Pressemitteilung. Der Lead greift inhaltlich voraus und gibt den nachfolgenden Artikel in Kurzfassung wider.

Lettershop: Diese Dienstleistungs-Unternehmen werden oft mit dem endgültigen Fertigstellen von Direct Mailings beauftragt. Der Lettershop sorgt für das Kuvertieren, Adressieren, Frankieren und Ausliefern der Mailings.

Listbroking: Beim Listbroking werden Personendaten vermietet oder verkauft (für das Direktmarketing).

Lückenfüller: Kleiner Artikel, der Lücken in Zeitungen füllen soll.

SeminaranmeldungGratis: Ihr Textertipp

Texten lernen | Werbetexter Gehalt | Texten | Texter-Seminar | Texten fürs Internet | Content Marketing | Weiterbildung | Texter gesucht | Texter Karriere & Berufsbild | Texter-Praktikum | Fortbildung | Unternehmenskommunikation | Kreative Ausbildungsberufe | Werbetexter

 

  Impressum | AGB | Partner | Seminarbestimmungen