Big Data: 5 wichtige Tipps

Big Data: Enorme Chance auch für kleinere bis mittelständische Unternehmen. Fangen Sie möglichst schnell an, Daten über Ihren Markt, Ihre Kunden und Interessenten systematisch zu erheben. Und vermeiden Sie folgende Fehler.
 

Big Data

 

1. Datenerfassung ist Schikane!

 
Ändern Sie die Einstellung hinsichtlich der Bedeutung von Markt-, Kunden- und Interessentendaten – zuerst bei sich und dann bei Ihren Mitarbeitern. Daten sind das neue Öl und das Schmiermittel Ihres Marketings. Database-Marketing und Kundenbeziehungs-Management erfordern immer auch ein Change-Management.
 

2. Es reicht, sich einmal im Jahr um die Kunden-Daten zu kümmern!

 
Stellen Sie sicher, dass neue, relevante Daten möglichst schnell und in auswertbarer Form wieder in Ihre Datenbank fließen. Nur so erkennen Sie spannende Veränderungen und Chancen schnell genug. Überlassen Sie die Mitarbeiter aber nicht sich selbst, sondern geben Sie Ihnen Vorgaben, Tools und vor allem auch Anreize.
 

3. Excel- und Word-Tabellen oder Outlook sind geeignete Tools!

 
Heute finden sich Unternehmen und Abteilungen, die ihre Kundendaten in Tabellen speichern. Bedenken Sie: Weder Word noch Excel sind Datenbank-Programme. Auch Outlook eignet sich nur sehr schlecht. Setzen Sie stattdessen von Anfang an auf ein auf Kundenbeziehungs-Management (CRM) spezialisiertes Programm und lassen Sie dieses auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen anpassen.
 

4. Database-Marketing ist nur etwas für Großbetriebe!

 
Im Gegenteil: Gerade ein kleineres und mittleres Unternehmen (KMU) hat wenig Werbebudget und lebt von den guten Beziehungen zu seinen Kunden. Die erfolgreichen KMUs haben schon Kundenbeziehungs-Management gemacht, bevor die Großbetriebe das Thema und die Vorteile entdeckt haben.
 

5. Speicher kostet nichts mehr: Alle Daten in die Datenbank!

 
Daten sind nur wertvoll, wenn sie korrekt und auswertbar sind. Und Daten sind ein verderbliches Gut. Definieren Sie deshalb erstens ganz genau, welche Daten(felder) für Ihr Geschäft relevant sind, und zweitens, wie Sie die Datenbank möglichst effizient befüllen und pflegen. Dabei soll der Grundsatz gelten: Weniger ist mehr!
 
Textertipp zu Big Data downloaden …
 

Buchempfehlung:

E-Book Big Data

 

Textertipps direkt weiterlesen:

 
20%-Regel Texten in Social Media Verständlich texten

SeminaranmeldungGratis: Ihr Textertipp

Texten lernen | Werbetexter Gehalt | Texten | Texter-Seminar | Texten fürs Internet | Content Marketing | Weiterbildung | Texter gesucht | Texter Karriere & Berufsbild | Texter-Praktikum | Fortbildung | Unternehmenskommunikation | Kreative Ausbildungsberufe | Werbetexter

 

  Impressum | AGB | Partner | Seminarbestimmungen

Texterclub hat 4,85 von 5 Sterne | 129 Bewertungen auf ProvenExpert.com